Natural Hoof Care

Gesunder Huf Die Barhufbearbeitung "Natural Hoof Care" wurde von dem amerikanischen Hufschmied Pete Ramey - zunächst in Zusammenarbeit mit Jamie Jackson und später auf eigenem Wege- entwickelt. Diese Methode basiert auf den Beobachtungen und Untersuchungen von frei lebenden Mustangs in Amerika. Er hat erkannt, welche Kriterien am Huf des Pferdes wichtig sind, damit es barhuf laufen kann und einen sehr erfolgreichen Weg gefunden, krank(gemacht)e Hufe wieder herzustellen. NHC (auf deutsch "Natürliche Huf Pflege") ist eine sanfte Methode, die darauf setzt, die Heilungskräfte der Natur wirken zu lassen und diese zu unterstützen.

Natural Hoof Care ist eine schonende Art der Hufbearbeitung, da keine starken Stellungskorrekturen vorgenommen werden und der Huf nicht in eine gewünschte, vermeintlich "ideale", Form geschnitten wird, genauso wenig wird künstlich ein Mustanghuf hergestellt.

Die Bearbeitung orientiert sich an den Signalen des Hufes - so wird bei jeder Hufbearbeitung individuell überprüft, wie sich der Huf verändert und welche Bearbeitung er zu diesem Zeitpunkt ggf. benötigt. Das heute leider immer noch weitverbreitete invasive Trimmen der Hufe (Ausschneiden der Sohlen, unnatürliches Kürzen des Strahls) findet nicht statt. Auch bei schwierigen und gelegentlich als unheilbar bezeichneten Hufproblemen, wie z.B. Hufrehe (Laminitis) und Hufrollenentzündung (Podotrochlose) sind die Heilungschancen durch Natural Hoof Care sehr hoch.

Der Grundgedanke hinter der gesamten Methode besteht darin, die Heilungskräfte der Natur wirken zu lassen und nicht in die natürliche Prozessen im Körper, speziell am Huf, einzugreifen sondern diese lediglich zu unterstützen.

Natural Hoof Care ist ein sanfter Weg zur Gesundung der Hufe - allerdings nie allein sondern immer mit den richtigen, flankierenden Maßnahmen bei der Haltung und Ernährung - unsere Kollegen beraten Sie gern, sprechen Sie uns einfach an.

 

Aktualisierungsstand: 31. März 2012 - 10.55 Uhr